The lost Children of Hogwarts

Summary

Vivien Granger,die Schwester von Hermine Granger. Sie wurde immer zuhause unterrichtet doch plötzlich bekommt sie einen Brief aus Hogwarst das alles verändert. Sie ist 13 Jahre alt und kommt in das 3. Schuljahr. Sie versteht sich mit jedem ausgezeichnet, doch dieser Malfoy bereitet ihr die Hölle vor. Sie hassen sich, nur weil etwas vorgefallen ist ,was eigentlich nicht böse gemeint war. Das 1. Jahr vergeht perfekt bis ein neuer Schüler kommt der alles verändert .Nicht nur die Zeit in der Magischen Schule sondern auch den Rest ihres Lebens und die ihrer Mitschüler.

Genre:
Adventure / Romance
Author:
Vivien Szarvas
Status:
Ongoing
Chapters:
12
Rating:
n/a
Age Rating:
13+

My life with the Grangers

Usa-Boston eine Stadt die niemals schläft. In der Cranston street lebte eine ausergewöhnliche Familie,die Grangers,die aus einer fürsorglichen Mutter Elaisa und einem verstendnisvollem Vater Benjamin und 2 wundervollen Töchtern Vivien(13) und Hermine(15) Granger bestand.Hermine war 2 Jahre elter als Vivien und ging schon seit 2 Jahren auf die unter den Zauberern und Zauberinnen bekannte Schule für Zauberei und Magie,Hogwarts wo junge Zauberer/innen lernen wie man mit einen Zauberstab umgeht oder wie man sch vor de Bösen in der Welt verteidingen kann.

Autor:
An einem warmen Sommerwochende wo die Sonnenscheine leicht ins zimmer schienen und der kalt-wärmliche Wind die Weißen Vorhänge umherwehte wachte Vivien mit einen ausgeschlafenem Gähnen auf und machte sich vertig für das kösliche Frühstück mit der Familie wie jeden Morgen.
Die aufwärmende Sonne schien durch das ganze Haus durch die Fenster rein. Elaisa,Benjamin und Hermine saßen schon am tisch und tranken Kaffee und Warmen Kakao.
"Guten Morgen mein Schatz, gut geschlafen?"Fragte Elaisa.
"Guten Morgen alle zusammen ,ja sogar sehr gut und ihr?"Sagte Vivien.
"Wir auch danke der Nachfrage"Antworteten Dad und Hermine.
"Okay genug geredet lass uns essen,ich sterbe vor Hunger"Sagte Elaisa. Alle lachten und willigten ein.
Sie Frühstückten in ruhe und redeten was sie heute machen konnten. Dann kam Hermine mit der Idee das wir zu einem Rummel fahren könnten.Vivien fand diese Idde toll und half ihr ihre Eltern zu uberzeugen.Am ende wurden sie schwach und gaben auf.Die zwei Medchen freuten sich und gingen rauf sich umziehen, und schon ging die Fahrt los nach Worcester. Nach einer dreiviertelstunde sind sie angekommen und suchten sich einen Parkplatz.Sie stiegen aus und suchten den Eingang wo sie sich die Tickets gekauft haben. Sie gingen rein und amüsierten sich.Nach ca 3 Stunden Achterbahn fahren machten sie eine Pause in einem dort gelegenem Restaurant.

Vivien's Pov:
Wir alle hatten schon großen Hunger also haben wir uns ein Restaurant gesucht wo wir uns hingesetzt haben.
"Guten tag, was kann ich ihnen denn bringen?" Fragte uns eine nette Kellnerin.Ich warf einen Blick auf die Speisekarte und nahm gleich das erste und sagte:"
Guten Tag ich hette gerne ein Rinsteak mit einer Avocado Sose und geröstete Kartoffel."
"Eine sehr gute Wahl"sagte die Kellnerin"Was darf es denn zum Trinken geben?"
Alle Bestellten ihr Essen und die Kellnerin ging und gab unsere Bestellung ab.
"Wenn ihr mich kurz entschuldigt ich gehe auf die Toilette." sagte ich und ging.
Als ich zurück kam war unser Essen schon angekommen.Ich setze mich auf meinen Platz und begann zu Essen.Ich hab meine Cola schon ausgetrunken und ging mir eine neue holen.Ich stand vorne beid dem Bestellpult und wartete auf mein Getränk,doch plotzlich stand ein großer,blonder Junge hinter mir.Ich bekam meine Cola und drehte mich schnell um,doch der junge stand so eng bei mir das ich ihn ihn reingerannt bin und mein Trinken an ihm verschüttet habe.Ich hab mich mega erschrocken und habe mich bei ihm entschuldigt.
"OMG das tut mir soo unfassbar leid, ich hab dich nicht gesehen" sagte ich mit einer nervösen Stimme daher, doch in meinen Gedanken hab ich nur gesagt wie hot und süß er aussieht.
"Kannst du nicht aufpassen wohin du gehst?"Fragte er mich mit einer leicht genervten und geärgerten Stimme.
"Ich kann doch nichts davür dass du so eg an mir stehst." haute ich ihn an dem Kopf.

Pov from the boy :
Ich stand da mit einem nassem T shirt und war einfach genervt, das sowas nur mir passieren kann?
"Also ist es meine Schuld das du zu unfähig bist dein getränk in der Hand zu halten"sagte ich ihr.
"Nein aber wenn du nicht so nah an mir getanden wärst währe ich nicht in dich reingerannt." meinte sie .
"Ach ist jetzt egal ich hab kein bock mit dir zu disskutieren ,pass einfach besser auf."sagte ich und ging zurück an meinen Platz wo meine 3 Besten Freunde auf mich warteten.
"Ey Bro was war das denn eben und warum bist du so nass?" Fragte mich Blaise.
"Ach ,nur so ein dummes Mädchen ist in mich reingelaufen und hat ihr Getränk an mich verschüttet." Antwortete ich.
"Zum Glück ist es warm und es wird schnell trocknen." unterbrach uns Goyle.
"Ja zum Glück ....." sagte ich in meinen Gedanken versunken.
Eigentlich war sie ganz süß und hübsch....und soo...NEIN DRACO..... STOP sie ist ein Muggle du darfst keine Muggle Freundin haben.Schnell schieß sie dir aus dem Kopf. Ich kam wieder zurück in die Realität und setzte das essen fort.

Vivien's Pov
"Was ein Arschloch" murmelte ich vor mich hin und ging zurück an meinem Platz.Jeder sa mich verwundert an warum ich nass bin.
"Fragt einfach nicht,ne lange Geschichte." Alle nickten und fingen wieder an zu Essen. Außer Hermine,die mich mit einem 'was ist mir dir passiert' Blick ansah.
"Erzähle ich dir wenn wir Zuhause sind," Flüsterte ich ihr zu, und sie nickte und wendete sich wieder an ihr Essen.Wir haben fertig gegessen und sind wieder Achterbahn fahren gegangen.
(4 stunden später)
Wir saßen wieder im Auto richtung Boston. Als wir Wieder daheim waren sind Hermine und ich in mein Zimmer gegangen,Mum und Dad waren unten und haben sich auf der Couch ausgeuht.
"Okay,also, erzähl jetzt ich platze vor neugier!!!!!!!" Sagte Hermine währen sie sich in mein Bett fallen ließ.
"okay Also............." Ich hab ihr alles erzählt was passiert ist und sie schaute mich nur mit einem 'Bist du verliebt Blick an '
Wir haben noch viel gerdet und am Ende noch einen Film reigezogen.Als der Film zuende war ging Hermine aus meinem Zmmer und ich wendete mich meinem Tagebuch das ich führte.Ich schrieb den Heutigen Tag rein und ging mich Bettfertig machen.Als ich in meinem Bett lieg starrte ich an die Decke und überlegte noch ein bisschen. Schließlich schlief ich ein und freute mich schon auf Morgen.
Continue Reading Next Chapter
Further Recommendations

Sylvia: I love the male and female lead. Perfect match. I hate the fact Sasha always have to surfer in the story. Best romance and fantasy 📙. Recommend to all.

Brittany: It’s pretty good I like it so far just wondering if it’s a bit going for me but I will definitely finish it and let you know my thoughts. Great plot!

Nuhaa: Wish there was a chapter or two but it was a nice short story to read.

kadzma15: I like the novel but don't like the way I have to wait for the other parts

Winter's Frozen: This is a really good book, really glad I didn't stop reading until I finished it. Thank you for giving Joshua, Celine, Pat and Quinn a really good ending🔥📚🌹. Thank you once again.-Winter's _Frozen🍂

Florentina Munteanu: Nice story!!

Ashley phosphate : If you are looking to read an amazing book that will have you captivated and wanting to read more? This is it, you found now. Now make your self some honey lemon tea to help relax and enjoy!

More Recommendations

Cristal Bollinger: keeps getting better and better the more I read

Mary Ann Rogers: Sweet sweet love story. ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️Loved it

Tumalano: The book is amazing 😌

Celestial: Love a good rescue and found lost father type story

About Us

Inkitt is the world’s first reader-powered publisher, providing a platform to discover hidden talents and turn them into globally successful authors. Write captivating stories, read enchanting novels, and we’ll publish the books our readers love most on our sister app, GALATEA and other formats.