Write a Review

Böse

All Rights Reserved ©

Summary

Kann etwas von Geburt an schön sein?

Genre:
Poetry / Drama
Author:
Steve "Styx" Reppeud
Status:
Complete
Chapters:
1
Rating:
n/a
Age Rating:
18+

Böse

Was soll aus einem Wesen werden,
wenn seine Mutter sagt sie wünschte er würde sterben?

Er hatte die Rippen gebrochen,
da war er praktisch gerade erst aus ihr rausgekrochen

Als hätte er gewusst welches leben ihn erwartet
Ist er ohne zu Atmen in diese Welt gestartet.

Natürlich viel er schon im Kindergarten auf,
kann kaum laufen doch geht auf größere drauf.

Als er in die Schule kam fingen die Probleme erst richtig an.
Die Mitschüler schlossen sich schnell dem Wunsch seiner Mutter an.

Er begann zu merken das er anders ist als die anderen Kinder,
er wollte seit dem verstehen warum ,doch erst als erwachsener stieg er dahinter.

Noch während seiner Grundschulzeit
Boxte er die ersten Lehrer ,das ging dann doch zu weit.

Ihn für sein Verhalten zuhause zu bestrafen
War nicht möglich… Doch das würden, andere Pädagogen , erst viel später raffen.

Wenn ein Kind von allen seiten hört es sei böse, schlecht und gefährlich
Dann glaubt das Kind irgendwann das sei es ehrlich.

Mit ihm und seinen Problemen und Sorgen alleine gelassen
lernte er sie dafür immer mehr zu Hassen

Es ist so traurig und man kann es kaum fassen
schon mit 10 Jahren wusste er er kann sich nur auf sich verlassen.

Er hatte sich die antworten auf seine Fragen dann selbst gegeben,
wenn niemand mit einem Kind redet macht es das eben!

Durch Musik viel er zum ersten mal in seinem leben positiv auf,
den er hatte außergewöhnliches drauf.

Kurz vor Ende der Grundschule sah zum ersten mal ein Pädagoge so,
in diesem aggressiven Kind voller Wut und Hass steckt mehr als ein Aso.

Dem einen hat nur keiner zugehört ,von den anderen die hätten etwas ändern können
Ein Kind das weiß in deinem Leben wird man ihm nichts schönes gönnen.

Mit 14 Jahren dann ,
stellt er sich zuhause dem Tyrann
der ihm seine Kindheit und seine Seele nahm
"How could you selfless Bitch keep telling you a Mom?"

Doch diese logische Aktion mit ihr,
machte ihn in den Augen anderer noch mehr zum Tier.

Er kann das absolut nicht fassen,
Pubertär und von der Allgemeinheit mehr als alleine gelassen,

zeigt sich ihm plötzlich eine andere Welt.
Die ihm auf Anhieb gefällt,
weil womit er bisher negativ auf fällt
Dort etwas ist für das man Props erhält.

Und weil ihm die Gegebenheiten ,dort so entgegen kamen
Machte er sich dort schnell einen Namen

Wodurch man dort auf ihn aufmerksam wird
Wo entschieden wird wer lebt und wer stirbt

Viel zu jung und unerfahren ,
sollte er bald erfahren
Das auch hier niemals Freunde waren,
aber er war sich der Logik hinter ihrem handeln im klaren.

Eine Tatsache die er erkannte,
als die Anklage ihn "eine Gefahr für die Gesellschaft und die demokratische Grundordnung nannte"

Er hatte sich in seiner Rache verrannt
Und dabei gar nicht erkannt

Das sich seine "Grundproblematik" offenbar erledigt hatte,
man respektierte ihn , den er machte viel Patte.

Doch das er sich da geirrt haben sollte,
merkte er da wollte

Das Schicksal ihn ,nach seiner Geburt, zum zweiten mal ficken,
mit nicht mal 21 fing sein Körper an auszuticken

An einer atypischen, unheilbaren und zeitnah lethalen Krankheit erkrankt,
in einem Rollstuhl sitzend , auf den Tod am warten, hat er dann ihre intention erkannt.

Den als mit der Krankheit sein Geld verschwand,
nahmen auch sie ihre Beine in die Hand.

Er verbrachte die nächsten Jahre einsam im Pflegeheim
Den laut den Ärzten soll sein leben unter 30 zu Ende sein

Neben seinem Körper, der nun starb, hatte er jedoch noch eine Waffe bekommen,
aber die Vergangenheit hat ihm den glauben daran sie zu besitzen genommen.

Fast vollständig unfähig sich zu bewegen,
ist nur noch sein Geist am leben.

Aber dieser steht nicht mehr still
und plötzlich weiß er was er will.

Fast ein Jahr lang lag er da
Dachte über sein kurzes leben nach, da wurde ihm klar

Das es die Angst verletzt zu werden ihn so feindselig machte,
weil die die ihn beschützen sollte das kind in ihm umbrachte

Er hatte durch seine Erkrankung die Fähigkeit Glück zu empfinden verloren,
doch vermisst die emotion nicht, es zu spüren war er vor ihrem Verlust auch nicht auserkoren.

Die negativen Gedanken weil er seine Existenz nicht fair war,
mit denen er die ganze Zeit allein war,

ließen sich nicht vertreiben
Und begannen ihn anzutreiben

Die Meinung der Ärzte über Behandlung
und Therapie seiner Krankheit einer eigenen Betrachtung

Zu unterziehen
Und tatsächlich fand er einen weg dem Tod zu entfliehen.

Promovierte Neurochirurgen mit dem Fachbereich Stereotaxie
Zu erklären man versteht ihren job zum Teil besser als sie

Mit seiner vita vielleicht nicht die schlauste Strategie
Doch er dachte "verblüff sie!"

Letztlich schenkte ihm eine einzige uniklinik Beachtung,
der Rest reagierte wie er es gewöhnt war wenn überhaupt mit Verachtung.

Das muss man erst mal fassen:
Diese Mediziner hätten ihn aus purer Arroganz sterben lassen!

Ist ja nicht so als würde das genau in sein Bild passen,
trotzdem suchte er einen weg zukünftig weniger zu hassen

Er würde sich zukünftig anpassen
Und alles kriminelle sein lassen.

Mit fast 30 gerade neu geboren dann
An einem Ort wo ihn niemand kannte fing er von vorne an

Er wollte finden was er in seinem leben bisher nie kannte
Das was alle Welt Glück nannte

Selbst wenn seine Biochemie die Emotion nicht bilden kann,
weil ja auch der weg das Ziel sein kann

Sie lieben sich und sie geht den weg mit ihm gemeinsam,
er würde für sie töten den er ist zum ersten mal nicht mehr einsam.

Er hat mit und durch sie dann mit 37 sogar das Glück gefunden
Und es im Moment als er seine Tochter auf dem Arm hatte auch empfunden.

Er würde sich Vorbildlich kümmern und immer für seine Tochter da sein.
Und jetzt, happy end? Nein!

Sie hätten ihm alles weg nehmen können,
auch unfair und dem gewohnten Unvermögen,

aber ihm seine Tochter zu nehmen,
hieß sie nehmen ihm sein leben!

Er tat alles was sie verlangten, aber damit er verliert
Haben sie unfair unterschlagen, gelogen und manipuliert

Er hat ihre Motivation nicht kappiert
Und dann gemerkt das ihn das auch gar nicht mehr Interessiert.

Er fragt sich wenn vergeben göttlich ist
Haben sie eurem Gott ins Hirn gepisst!?

Er fängt nach all den Jahren wieder an Leute zu vermöbeln.
Wer kann ihm das den noch verübeln?

Er hat jetzt keine Skrupel und gewissen mehr,
er fühlt sich emotional entweder nur noch leer
Oder es tut weh als wenn er in der Hölle wär
Darum bleibt auch er jetzt nicht mehr fair!

Sie haben ihn richtig gefickt
Aber dabei nicht mitgekriegt
Was in dem Fall der hier vorliegt
Für eine Geschichte hinter wem liegt.




















































Continue Reading
Further Recommendations

clguay: I’m not good rating or critiquing, with that said I am thoroughly enjoying your story. I’m excited for the chapter.

Camille Ferret: Très bon début. J’ai hâte de lire la suite. Quatre âmes perdues. Espérons qu’elles se réparerons mutuellement

Janine: This book has me enthralled. It's a page turner with many plot twists. I cannot put it down ....

Marie-Claire: Sometimes it's not clear as to who's point of view we are reading Quite a few spelling mistakesStory is a little slow. Also feel that the scene either Cherry could have been elaborated on more or deleted all together.

Gloria: I love the plot of the story. It is intriguing and thrilling. I would recommend this book to readers who love reading mafia erotic alpha stories.

Miranda: A few grammatical mistakes, and a bit tight on the timing of events in the plot. Felt like something was missing, but still a good quick read.

Karla Kim: Me encantó, de principio a fin

famig03: Loved this story. Amazingly well written and good grammar which I appreciate. Looking forward to reading more of your stories. Great job!

Vilnel: So intriguing so very well written

More Recommendations

Yasmin: Noah is a mature and extremely likeable character. This book is a great addition to the Fallen Angels series. Each book is different from each other, which keeps things interesting. You go through many emotions with this book, and that keeps you wanting to read more and more! You can't help but t...

KatD: My heart...wow. This should not be happening xx

Arici: I started reading it a couple ogf hours ago and I could not leave it until I finished. I loved it and as a member of the tribe I would like to congratulate the chief for another masterpiece to devour reading

bwhit1230: I loved that so much... even though my heart was in my throat several times ❤️❤️❤️

Jennifer Stevens Johnson: This is one of my favorite quick reads for MC romance. The characters are relatable. The journey of love for them is fun to follow.

About Us

Inkitt is the world’s first reader-powered publisher, providing a platform to discover hidden talents and turn them into globally successful authors. Write captivating stories, read enchanting novels, and we’ll publish the books our readers love most on our sister app, GALATEA and other formats.